Wechseln des Innenraumluftfilters

Der Innenraumluftfilter ist nicht zu verwechseln mit dem Luftfilter der die Luft des Motors reinigt. Er sorgt dafür daß der Innenraum des Fahrzeugs vor Verunreinigungen und, wichtig für Alergiker, Pollenfrei zu halten. Aber genau wie der Luftfilter des Motors muss auch dieser Luftfilter regelmäßig getauscht werden.

K&N bietet einen Luftfilter an der gereinigt werden kann. Die Empfehlung ist diesen dann jedes Jahr zu reinigen.

Genau so einen bauen wir jetzt ein und das ist unkomplizierter als man denkt.

Was wir brauchen:

  • neuer Luftfilter (oder gereinigten Luftfilter)
  • Schlitzschraubenzieher Größe 3-4,5
  • 10-15 Minuten Zeit (beim ersten Mal evtl. 30 Minuten)

Schritt 1: Lösen der hinteren Haubendichtung

Die Dichtung verläuft über die gesamte Breite des Camaros. Sie ist aber nur aufgesteckt und lässt sich leicht abziehen. Am besten löst Du sie bis zum mittleren Lüftungsgitter wie im Foto unten gezeigt. Links am Bildausschnitt ist eine Schaumstoffdämpfer zu sehen. Dieser ist angeklebt, wird sich aber vermutlich beim Lösen der Abdeckung ebenfalls lösen.

Luftfilter Dichtung
Abb. 1 Filterkasten (oben links) mit gelöster Dichtung hinten

Schritt 2: Entfernen der Plastikklammern

Mit der Dichtung aus dem Weg kommt der Schraubenzieher zum Einsatz. An der Abdeckung siehst Du 3 zweiteilige, runde Plastikklammern. Die halten die Abdeckung an ihrem Platz. An einer Stelle ist der äußere Ring abgeflacht. Hier kannst Du den Schraubenzieher ansetzen und den inneren Teil anhebeln. Vorsichtig hier um nicht abzurutschen oder die Klammer kaputt zu machen. Bei der Klammer nahe des Stoßdämpfers kannst Du unten durchlangen und die Klammer zusammendrücken. Dadurch löst sich die Klammer leichter. Bei den anderen beiden geht das allerdings nicht mehr. hier rund rum vorsichtig anheben.

Danach auf gleiche, vorsichtige Weise den äußeren Ring heraushebeln und alle Teile gemeinsam auf die Seite legen.

Luftfilter Halterungen
Abb. 2 Entfernte Klammern

Schritt 3: Entfernen der Abdeckungen

Nun lässt sich die große Plastikabdeckung recht leicht lösen. Wie schon erwähnt pass auf den Schaumstoffdämpfer auf, der wird sich evtl. lösen und sollte nach der Montage wieder angebracht werden um ein Schlagen und Verformen der Haube zu vermeiden. Unter der großen Abdeckung sieht man schon den Innenraumluftfilter in seinem Gehäuse. Den Verschluss des Filtergehäuses löst man an den seitlichen Laschen und hebt sie einfach nach oben weg.

Luftfilter Kasten
Abb. 3 Freigelegter Innenraumluftfilter mit Verschluss

Schritt 4: Austauschen des Luftfilters

Ist der Verschluss gelöst, lässt sich der alte Luftfilter einfach aus dem Rahmen ziehen. Der K&N Luftfilter ist etwas weicher. Er passt nur in einer bestimmten Lage und hat keine gekennzeichnete Luftflussrichtung. Du wirst feststellen, dass der K&N Luftfilter recht locker sitzt. Das gibt sich aber sobald der Verschluss wieder arritiert ist.

Abdeckungen Lufftilter
Abb. 4 große und kleine Abdeckung gelöst

Schritt 5: Abdeckung wieder anbringen

Das war auch schon der Tausch. Nun wieder alles an seinen Platz bringen. Den Schaumstoffdämpfer der Haube nicht vergessen. Die Bolzen der großen Abdeckung anbringen und die Motorhaubendichtung wieder aufstecken.

Der Luftfilter sollte alle 12500 km oder mind. einmal im Jahr gereinigt werden. Hat man einen K&N Motorluftfilter kann man das gleich an einem Tag erledigen. Vor dem Saisonstart bietet sich an. Für die K&N Filter gibt es Reinigungskits. Der Hersteller empfiehlt diese zu verwenden. Die Reinigungssets unterscheiden sich auch, das für den Motorluftfilter lässt sich nicht mit dem Innenraumluftfilter verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.