Wechseln der Scheibenwischerblätter am Camaro 2013

Im Handbuch gibt es eine kurze Anleitung zum Wechseln der Scheibenwischerblätter. Leider ohne Illustrationen. Ich hole das also hier nach.

Gleich vorweg: Wenn man unvorsichtig ist, dann kann die Frontscheibe kaputt gehen. Also bitte etwas auf die Scheibe legen. Karton oder dünner Schaumstoff wär gut, denn es wird auch noch ziemlich eng. Und: Die Scheibenwischerblätter werden ausgetauscht, wer also den orginalen Look behalten möchte, muss sich das Orginalersatzteil kaufen.

Was wird benötigt:

  • passende Scheibenwischerblätter, entweder das Original oder passende von Drittherstellern. Bei Amazon kann man z.B. nach passenden suchen und nach dem Fahrzeug filtern. In meinem Fall tausche ich gegen BOSCH Wischern.
  • Einen Schutz für die Windschutzscheibe

Wie lang dauert die Arbeit:
Beim ersten Mal etwa 15-20 Minuten. Ist man geübt geht es bestimmt auch besser.

Schritt 1: Scheibe sichern

Klemme irgendwas zwischen Scheibenwischer und Scheibe. Das soll die Scheibe vor dem Blatt oder dem Wischerhalter schützen für den Fall, dass er zurückschnappt.

Schritt 2: Den Verschluss öffnen

Kleine Anmerkung: Beim Camaro 2013 sind die Wischerblätter unterschiedlich lang. Der auf der Fahrerseite ist länger.
Klappe den einen Scheibenwischer auf. Den anderen unbedingt unten lassen, damit er den Frontscheibenschutz weiter hält.
Auf der scheibenabgewanten Seite siehst Du in der Mitte das Gelenk um das sich der Wischer dreht und sich so der Scheibe anpassen kann. Davor sitzt der Verschluss. Dieser lässt sich Richtung Fahrzeugaußenseite anheben.
Der Verschluss ist offen, wenn er 90 Grad zum Wischerblatt steht.

Abb. 1 Wischerblatt mit halb geöffnetem Verschluss – Fahrerseite

Schritt 3: Wischerblatt abziehen

Jetzt ist Vorsicht gefragt, denn das ist der Teil bei dem der Scheibenwischer durch die Schreibe rumpeln kann.

Das Scheibenwischerblatt an den Wischerarm anlegen so dass ein Ende zur Scheibe zeigt. Nun das Scheibenwischerblatt vorsichtig in Richtung Windschutzscheibe ziehen. Dabei den Wischerarm mit einer Hand halten, damit er nicht einfach einklappen kann. Löst sich das Scheibenwischerblatt nicht, dann ein wenig hin und her bewegen, dass es sich einfacher löst. Auf keinen Fall zu viel Kraft aufwenden, löst es sich plötzlich hast Du nicht genug Platz um zu reagieren und Du hast es in der Windschutzscheibe stecken.

Du wirst feststellen, dass der Wischerarm einfach nur ein Haken am Ende ist, der in Richtung Windschutzscheibe geöffnet ist.

Abb. 3 Gelöstes Wischerblatt am Wischerarm in der richtigen Position
Abb. 4 Wischerarm ohne Wischerblatt

Schritt 4: Einhängen des neuen Wischerblatts

Öffne am neuen Wischerblatt ebenfalls den Verschluss und fädle den Wischerarm in die Halterung am Wischerblatt. Das Wischerblatt dann ganz nach oben ziehen bis es leicht einrastet (von der Scheibe weg diesmal). Den Verschluss schließen und fertig. Das gleiche noch auf der anderen Seite für den zweiten Wischer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.